Am Holzacker 47

91126 Schwabach

0911-98206250

Sprechen Sie uns an!

Was ist der Unterschied zwischen Seo und Sea?

Veröffentlichung:

Im Bereich des Onlinemarketings hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Begriffe wie SEO (Suchmaschinenoptimierung) und SEA (Search Engine Advertising = Google Ads) werden oft aufgeführt. Sie sind bei vielen Online-Marketing-Strategieen ein fester Bestandteil im Marketing Mix. Hinzu kommt auch noch ein weiterer Begriff: SEM – Suchmaschinenmarketing.

Wir wollen Ihnen aufzeigen, worin sich die Begriffe differenzieren – oder auch ergänzen.

Begriffsdefinition SEO - SEA und SEM

Was bedeutet SEO - Suchmaschinen­optimierung?

seo

Unter Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Optimierung und Verbesserung einer Webseite zu verstehen. Hierbei werden Internetseiten besser nach den Nutzererwartungen programmiert und verbessert. Eventuell auch neu strukturiert. Im Prinzip fallen alle Maßnahmen, welche eine Webseite verbessert, unter diesen Begriff. 

Ziel von SEO

Ziel von SEO ist, dass ein Internetauftritt mit bestimmten Suchbegriffen eine verbesserte Relevanz bei den Suchmaschinen erhält (auch als Ranking bezeichnet). Suchmaschinenen listen die einzelnen Suchergebnisse anhand der Relevanz zur eingegebenen Suchanfrage und damit zur besten Beantwortung der Suchanfragen auf.

Gibt es Richtlinien?

Ja. Jede Suchmaschine hat eigene Richtlinien. Diese können bei den Suchmaschinen abgerufen werden. Hierbei werden unzulässige Optimierungsmaßnahmen definiert. Werden diese eingesetzt, so erfolgt eine Abstrafung durch die Suchmaschinen. Dies kann bis zur kompletten Verbannung aus den Suchergebnissen führen.

Gibt es Unterschiede bei den Suchmaschinen?

Jede Suchmaschine hat ihren eigenen Algorithmus, um eine Webseite nach einer Vielzahl an Kriterien zu bewerten. Die Ergebnisse werden als organische Suchergebnisse beschrieben, da sie ohne äußerliche Eingriffe platziert werden

Wie lange dauert SEO?

SEO ist ein langfristiger Prozess. Oft sind verbesserte Platzierungen erst nach Tagen oder Monaten festzustellen. Die Verbesserung ist kein einmaliger Prozess – vielmehr ein sich ständig wiederholender. Man kann es mit der Gartenarbeit vergleichen – auch wenn man denkt, man hat alles getan, so muss man regelmäßig alles pflegen und verbessern.
 
Die Suchmaschinen entwickeln ihren Algorithmus stetig weiter. Neue Updates werden eingespielt, was eine neue Bewertung der Inhalte bedeutet – sowohl positiv oder negativ. Ebenso entwickeln Ihrer Wettbewerber ihre Inhalte weiter. Daher ist eine sichere Platzierung nie auf Dauer zu garantieren. SEO ist auch kein Garant für einen Platz – allerdings ist die Chance auf eine gute Platzierung höher, wenn Sie Ihre Inhalte ständig verbessern und optimieren.

Was bedeutet SEA -
Search Engine
Advertising?

sea

SEA – Search Engine Advertising ist der Oberbegriff für die Nutzung von Anzeigen in den Suchmaschinen. Am bekanntesten sind Google Ads (früher Google Adwords). Hierbei werden bei gezielten Keywords (Schlüsselwörter) hinterlegte Anzeigen ausgelöst bzw. an bestimmten Plätzen angezeigt. In den Suchergebnissen sind diese meist mit „Anzeige“ gekennzeichnet.

Ziel von SEA

Ziel von SEA ist, bei bestimmten Suchbegriffen möglichst auffällig eine gewünschte Information dem User zu vermitteln.

Gibt es Richtlinien?

Ja. Jede Suchmaschine hat eigene Richtlinien. Daher kann nicht alles beworben werden.

Wie lange dauert SEA?

SEA ist einen relativ kurzfristige Maßnahme. Sie kann Webseiten unterstützen, eine Aktion zu bewerben. Ebenso kann die Nutzung für Startups interessant sein, um den Namen zu branden. Ein weiterer Ansatzpunkt ist der Shopping-Bereich, so dass gezielt Produkte verkauft werden können.

 Je nach Wettbewerbssituation kann allerdings der Klickpreis pro Suchbegriff sehr teuer sein. Ebenso kann die Tageszeit und das Suchwort den Kostenaufwand beeinflussen, da die Preise oft nach dem Bieterverfahren festgelegt werden – sprich, je mehr geboten wird, desto besser die Platzierung.

SEO

  • Langfristig
  • nicht bezahlte Suchergebnisse
  • Abhängig vom Algoritmus der Suchmaschine
  • Nutzer und Nutzerfreundlichkeit stehen im Vordergrund
  • Aufwändig
  • Geduld ist oft erforderlich

SEA

  • Keywords können direkt bestimmt werden
  • schnelle und leichte Einrichtung
  • Kontrolle sinnvoll und notwendig
  • Budgets können definiert werden
  • Kosten richten sich nach Keywords und Wettbewerb
  • Bezahlte Suchergebnisse

Was bedeutet SEM - Suchmaschinen­marketing?

SEM

SEM – Suchmaschinenmarketing ist ein Teilgebiet des Online Marketings. Hiermit werden alle Maßnahmen bezeichnet, welche sich mit der Platzierung einer Webseite im organischen und bezahlten Bereich von Suchmaschinen schäftigen. Sprich SEO und SEA sind Teile von Suchmaschinenmarketing.

SEA + SEO = SEM

Statistik