CTR (Click-Through-Rate)

Definition und Allgemeines

Click-Through-Rate

Die Click-Through-Rate (kurz CTR) bezeichnet eine prozentuale Klickrate. Die Kennzahl wird bei Anzeigen im Internet verwendet.

Sie stellt die Relation zwischen Werbeeinblendung und den realen Klicks dar. Im Bereich des Online-Marketings, SERP und der Suchmaschinenoptimierung ist sie eine wichtige Erfolgskennzahl.


Wie errechnet man die Click-Through-Rate?

Die Berechnung der Click-Through-Rate wird durch folgende Formel berechnet:

Anzahl der Klicks / Anzahl der Impressionen * 100 = Click-Through-Rate

Beispiel:
Wird ein Link / Anzeige bei 1000 Aufrufen 30 mal geklickt, so entspricht dies einer CTR von 3 Prozent.


Wo werden Click-Through-Rates überall verwendet?

Grundsätzlich wird die Click-Through-Rate sehr oft zur Erfolgsmessung im Onlinemarketing verwendet. Allerdings sind die Bezugsgrößen bei Bannerwerbung, Suchmaschinenoptimierung und bei Suchmaschinenwerbung unterschiedlich:

  • CTR bei Suchmaschinenmarketing
    Die Click-Through-Rate im Suchmaschinenmarketing (z. B. Google Ads) bezieht sich auf die Häufigkeit der Einblendung des Werbemittels zu den tatsächlichen Klicks
  • CTR bei Bannerwerbung
    Hier gilt die Anzeigehäufigkeit im Werbenetzwerk in Verbindung zu den Klicks
  • CTR bei Suchmaschinenoptimierung
    Hier ist die Häufigkeit der Anzeige in den Suchergebnisseiten im Verhältnis zu den Klicks
  • CTR im Affiliate-Marketing
    Bei der Nutzung von Affiliates-Marketing kann durch die Erhöhung der CTR der Ertrag entsprechend verbessert werden

Was ist eine gute CTR oder wie ist die durchschnittliche Höhe?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Sie ist sehr stark abhängig von den jeweiligen Medien und der Art der Inhalte.

Meist sind die CTR-Raten bei Facebook- oder Instagram-Anzeigen höher als bei den klassischen Werbebannern. Je nach Anzeigenformat, Branche, Zielgruppe oder Kampagne variieren die Werte.


Welche Bedeutung haben Click-Through-Rates?

Die alleinige Betrachtung der Click-Through-Rate bringt relativ wenig Aufschlüsse. In unseren Augen muss sie immer in Verbindung mit der Conversation Rate zusammen betrachtet werden. Diese gemeinsame Betrachtung kann Ihnen helfen, Optimierungspotential zu finden bzw. unterschiedliche Maßnahmen miteinander zu vergleichen.

Google selbst nimmt die Zahlen zur Einstufung von Anzeigen. Zudem nehmen Sie auch Einfluss auf die Suchergebnisseiten, da sie in Verbindung mit der Return-to-SERP-Rate Aufschluss über die Qualität der jeweiligen Seite geben kann. Die Return-to-SERP-Rate gibt an, wie viel Nutzer nach dem Klick und dem Besuch der Webseite zurück zum Suchergebnis zurückgegangen sind. Hieraus zieht Google Rückschlüsse, ob auf der Zielseite wirklich die versprochene Information vorhanden war, denn ein User, welche die gewünschte Information erhält, wir nach dem Besuch wahrscheinlich seine Suche ändern oder gar nicht mehr suchen (außer bei Preisvergleichen, etc.).


Nehmen CTR, Verweildauer und Absprungrate Einfluss auf mein Ranking?

Ja. Eine gute CTR in Verbindung mit einer hohen Verweildauer des Users auf der Webseite kombiniert mit einer niedrigen Absprungrate führt in vielen Fällen auch zu einer guten Conversation Rate. Zudem zeigt sie Google, dass der User etwas sehr interessantes auf der Zielseite gefunden hat.


Was kann ich tun, um die Click-Through-Rate zu verbessern?

Es gibt unterschiedliche Ansätze, wie die Rate verbessert werden kann. Die Möglichkeiten differenzieren auch nach der jeweiligen Anzeigenart. Man sollte hierbei allerdings auch versuchen, nicht nur die CTR zu bessern - zugleich sollten Sie auch eine Verbesserung der Conersation Rate im Auge behalten.

Zur Optimierung der Click-Through-Rate haben Sie folgende Optionen (Beispiele):

  • Erstellen Sie individuelle Anzeigen, welche speziell auf die unterschiedlichen Zielgruppen ausgerichtet sind
  • Passen Sie die Werbung thematisch und zielgruppenspezifisch an
  • Vermeiden Sie die Werbung auf allgemeinen Seiten
  • Vergleichen Sie unterschiedliche Anzeigenformate / Banner
  • Überlegen Sie, ob Sie Retargeting betreiben wollen (Achtung - Datenschutz beachten!)
  • etc.

Zusammenfassung

Die Betrachtung der CTR ist zwar wichtig - aber nicht die einzige Kennzahl.

Allerdings kann sie helfen, Verbesserungspotential zu finden.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf - wir helfen Ihnen gerne!

Telefon: 0911 - 98 206 250