Google Search Console - Funktion, Daten und Nutzung

Definition und Allgemeines

Die Google Search Console (kurz GSC) ist ein kostenfreies Tool von Google. Es hilft Webmastern, die Position Ihre Webseite in der Suchergebnissen zu überwachen. Die aktuelle Version entstand aus dem ehemaligen Webmaster Tools.

Es liefert eine Vielzahl an Daten und Information. Die Search Console liefert einen Einblick in die Besuchermetriken der Nutzer. Es zeigt, wie Google die Webseite sieht. Zudem bietet das Tool die Möglichkeit, dass Fehler und Verbesserungspotentiale der Webseite erkannt werden können.

Google sendet über die Console Nachrichten bzgl. ihrer Webseite an die jeweiligen Webmaster (wie zum Beispiel Hinweise auf Hacker-Angriffe, Malware-Warnungen, manuelle Abstrafungen, etc.). Sie kann helfen, dass Sie Ihren Inhalt der Webseite optimieren können, da Sie wichtige Daten für Ihre SEO liefert.

Warum stellt Google Daten zur Verfügung?

Google will, dass Webseiten solide programmiert sind. Zudem wollen Sie keine fehlerbehaftete Seiten.

Der Grund hierfür liegt im eigenen Interesse:

Nur wer hochwertige und sichere Ergebnisse im Suchergebnis anzeigt, hat auch einen Mehrwert für den User. Würde man schlechte Suchergebnisse liefern, so wird der Nutzer zu anderen Anbietern wechseln. Und nur wenn die Anzahl der User hoch ist, dann kann Google durch Google Ads oder AdSense Geld verdienen.

Wie kann die Google Search Console genutzt werden?

Zunächst muss die betreffende Webseite bei der Google Search Console angemeldet werden.

Um eine Webseite (in der Console Property bezeichnet) an zu melden ein aktives Google-Konto notwendig.

Wählen Sie in der Search Console den Punkt Property hinzufügen aus und wählen Sie dann den jeweiligen Typ aus (am häufigsten wird URL-Präfix genutzt, da hier unterschiedliche Methoden der Verifizierung genutzt werden können).

Nach der Anmeldung muss die Webseite verifiziert werden, so dass verhindert wird, dass die jeweiligen Daten von unberechtigten Personen ausgelesen werden. Für die Verifizierung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Tag-Manager
  • HTML-Datei
  • Verknüpfung mit Google-Analytics-Konto (der gleichen Seite)
Proberty Hinzufügen

Sobald die Webseite verifiziert ist, stellt Google

Welche Funktionen bietet die Google Search Control?

Grundsätzlich haben Sie folgende Punkte in Ihre Google Search Console zur Verfügung (eventuell werden bei Ihnen nicht alle Punkte angezeigt (z. B. FAQs werden nur angezeigt, wenn auf der Webseite auch vorhanden):

Aktualisierung Juni 2021:

Ab sofort stellt Google die Search Console Insights zur Verfügung. Diese informiert den Webmaster darüber, mit welchen Suchbegriffen die User wie oft auf die jeweilige Webseite gekommen sind. Hier ist auch eine Verknüpfung mit Google Analytics möglich.

Übersicht

Hier wird eine allgemeine Übersicht angezeigt.

Leistung

Hier sehen Sie, wie oft Ergebnisse von Ihnen angezeigt werden, welche Klicks Sie erhalten haben, welche Position Sie in der Google-Suche hatten, etc. – der Bereich ist super interessant für Ihre SEO.

URL-Prüfung

Hier können Sie gezielt eine einzelne URL von Sie prüfen.

Abdeckung

Fehler, gültige und ausgeschlossene Seiten werden angezeigt. Finder der Crawl von Google einen Fehler in Ihrer Webseite, dann werden diese hier automatisch hinterlegt. So können Sie entsprechende Crawling-Fehler finden. Wenn Sie dies regelmäßig kontrollieren, erfahren Sie, ob Google neue Inhalte von Ihnen indexiert hat.

Sitemaps

Hier können Sie eine gültige Sitemap an Google senden. Sie sehen auch, wann diese das letzte Mal aufgerufen wurde. Die Hinterlegung einer Sitemap ist ganz besonders für eine neue Webseite wichtig. Durch das Hinterlegen der Sitemap in der Search Console kann Google automatisch die neue Seite dem Index hinzufügen.

Entfernen

Wenn Sie eine URL oder einen veralteten Inhalt aus dem Suchindex entfernen lassen wollen.

Verhalten von Seiten

Hier sehen eine Übersicht über Ihre Seiten, ob diese Nutzerfreundlich sind und Signale zur Nutzerfreundlichkeit.

Nutzerfreundlichkeit

Core Web Vitals

Hier sehen Sie Nutzungswerte von Usern, welche Google zum Beispiel aus dem Chrome-Browser von Webseitenbesuchern erfasst hat. Diese Werte sind reale Werte und können für die Optimierung der Geschwindigkeit Ihrer Webseite genutzt werden.

Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten

Sind Ihre Inhalte auch auf mobilen Endgeräten nutzbar? Wenn Google Verbesserungsvorschläge hat (zum Beispiel dass Buttons zu nah aneinander liegen), so finden Sie in diesem Bereich entsprechende Hinweise.

Navigationspfade

Hier sehen Sie, ob es in Ihrer Webseitenhierachie Probleme oder Auffälligkeiten gibt.

FAQs

Hier sehen Sie, welche Rich-Suchergebnisse Google gefunden und akzeptiert hat. Ebenfalls werden Seiten aufgeführt, bei denen es Probleme gibt.

Sitelinks-Suchfeld

Hier sehen Sie, ob User über ein Sitelinks-Suchfeld direkt auf der Suchergebnisseite auf deiner Website oder in deiner App suchen können.

Manuelle Maßnahmen

Wenn Google manuelle Maßnahmen gegen Sie ausgesprochen hat, so finden Sie hier entsprechende Hinweise.

Sicherheitsprobleme

Entdeckt Google Sicherheitsprobleme oder einen Hackerangriff auf Ihrer Seite, so werden in diesem Bereich entsprechende Hinweise zur Verfügung gestellt.

Navigation Search Console

Links

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen zu Ihren Links:
  • Externe Links, welche auf Ihre Webseite verweisen
  • Top-verweisende Websites
  • Top-verweisender Text
  • Interne Links

Einstellungen

Hier können Sie entsprechende Einstellungen zu Ihrem Konto hinterlegen, weitere Nutzer hinzu fügen oder bei einem Domainwechsel entsprechend eine Adressänderung hinterlegen.

Wie kann ich die Google Search Console für SEO nutzen?

Die Google Search Console liefert viele individuelle Daten. Grundsätzlich können Sie die Leistung nutzen, indem Sie gezielt nach Informationen suchen:

  • Welche Seiten ranken, haben aber eine schlecht Klickrate?
  • Welche Seiten ranken, haben aber eine schlechte Position?
  • Sind Auffälligkeiten zwischen den einzelnen Suchgeräten (Desktop / mobil)?
  • Welche Seiten haben eine gute Position, eine gute Klickrate – aber ich erhalte keine Anfragen
  • Gibt es Seiten, welche für mich überflüssig sind?
  • Werde ich bei den richtigen Suchanfragen angezeigt?
  • etc.

Diese Daten können Sie auch filtern, indem Sie im Bereich der Leistung auf die 3 übereinander angeordneten Striche über der rechten Spalte klicken.

search-console-filtern

Über Search Console Insights können Sie auch überprüfen, ob Ihre User auch über die von Ihnen angedachten Keywords zu Ihnen finden.

Aus der Auswertung der Keyword können Rückschlüsse auf Ihren Content gewonnen werden, so dass Sie gezielt Ihre Conversation Rate oder Click-Through-Rate verbessern können.

Die Search Console bildet in unseren Augen eine der wichtigsten Grundlagen für eine gute und effektive Suchmaschinenoptimierung.

Zusammenfassung

Nutzen Sie die Google Search Control.

Melden Sie sich an – die Console ist kostenfrei und kann Ihnen helfen, Ihre Webseite zu verbessern. Sie sollten auf jeden Fall die Search Console verwenden.

Sie haben Fragen oder benötigen eine Hilfestellung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Offpage-Optimierung

Offpage Optimierung

Offpage Optimierung – verbessern Sie Ihre Webseite Offpage Optimierung – was ist das? Als Offpage-Optimierung werden Maßnahmen bezeichnet, welche nicht lokal die eigene Webseite betreffen.

Onpage Optimierung

Onpage Optimierung

Onpage Optimierung – Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Webseite Onpage Optimierung – was ist das genau? Unter Onpage-Optmierung vesteht man alle Maßnahmen, die lokal an der

SEO Grundlagen

SEO Grundlagen

SEO Grundlagen – die wichtigsten Punkte einer Webseitenoptimierung SEO Grundlagen – was kann jeder Webseitenbetreiber beachten? Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Thema, welches für viele Menschen